Ein Semester im Ausland

Wohin soll es gehen, und wo kann ich mich informieren?Von J. Jessen, A. Wagner, J. Stanzl

Universität Augsburg
Partnerhochschulen: Die Universität Augsburg hat knapp 30 Partnerunis
auf der ganzen Welt: so unter anderem in Argentinien, China, Japan und
Südafrika. Eine Liste aller Partnerhochschulen hält das Akademische
Auslandsamt (AAA) unter www.aaa.uni-augsburg.de/ausland/partneruni/
bereit. Dort findet ihr auch Links zu den Homepages der ausländischen
Partner.

Kooperationsuniversitäten: Kooperationsuniversitäten arbeiten zwar eng
bei wissenschaftlichen Projekten zusammen, leider aber nicht beim
Austausch von Studenten. Es gibt jedoch Kooperationen einzelner
Fakultäten, Lehrstühle oder anderer wissenschaftlicher Einrichtungen.
Mehr dazu unter: www.uni-augsburg.de/allgemeines/partner/

Ansprechpartner: Bei Fragen rund ums Auslandsstudium könnt ihr euch an
das AAA im Rektoratsgebäude wenden. Dort ist man euch auch bei
Stipendienanträgen behilglich. Das Auslandsamt vermittelt in
zahlreichen Zielländern kompetente Ansprechpartner. Darüber hinaus
verfügt jede Fakultät über einen eigenen Auslandsbeauftragten. Mehr
Infos unter: www.aaa.uni-augsburg.de/wirueberuns/kontakt/

Fachhochschule Augsburg:
Partnerhochschulen: Austausch besteht mit über 60 ausländischen
Hochschulen. Studenten der jeweiligen Gasthochschule sind an der FH als
Programmstudenten eingeschrieben. Im Gegenzug werden Augsburger
Studenten für ein zeitlich befristetes Studium aufgenommen. Infos
unter: www.fh-augsburg.de/partner.html

Ansprechpartner: Das AAA befindet sich in der Baumgartnerstraße. Auch
an der FH gibt es Auslandsbeauftragte für die einzelnen Fachbereiche.
Weitere Informationen zu Öffnungszeiten oder Bewerbungsfristen finden
sich unter www.fh-augsburg.de/auslandsamt/. Zudem existiert seit 1999
eine Studenteninitiative, die als Ansprechpartner für die ausländischen
Gaststudenten fungiert.

Musikhochschule Augsburg:
Die Musikhochschule hat bis jetzt keine Partnerhochschulen oder
Erasmus-Verträge, ein Auslandssemester muss daher in Eigenregie
organisiert werden.

Autor des Artikels