Test: Wie karrieregeil bist du? Übereifriger Ehrgeizling oder glücklich im 15. Semester? Finde es heraus!

Lebenslauftuning, Leistungsdruck und die liebe Jagd nach LPs – wenn es um ihre berufliche Zukunft geht, nehmen Studenten so manches in Kauf. Aber geht dir die Karriere über alles oder ziehst du es vor, eine Tauchschule auf den Malediven zu betreiben? presstige kennt die Antwort!

Von Lisa Hartmann

1) Wie viele Praktika hast du bereits gemacht?

A: Fünf. Davon drei in kleineren Betrieben und zwei in wirklich namhaften Firmen. Dazu kommen meine Erfahrungen als Werkstudent und nicht zu vergessen die unzähligen Soft-Skill-Kurse.

B: Eines, aber wenn mich meine Kommilitonen fragen: Zwischen drei und fünf.

C: Zählt meine Zeit als Zivi auch?

2) Könntest du dir vorstellen, für einen Job ins Ausland zu ziehen?

C: Mein Plan war es ohnehin, in Schottland Schafe zu züchten.

A: Selbstverständlich. Wir leben schließlich im Zeitalter 2.0: Globalisierung lautet das Stichwort. Meiner Mutter werde ich schon noch beibringen, wie man Skype benutzt.

B: Reizvoll wäre es schon, aber irgendwie hänge ich auch an meiner Heimat, der Familie und den Freunden.

3) Wie bereitest du dich auf ein Vorstellungsgespräch vor?

A: Ich erstelle eine Website über mich, die komplett auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten ist. Danach sorge ich dafür, dass sie ganz weit oben in der Google-Trefferliste angezeigt wird.

C: Rasieren vielleicht? Wär‘ auch so mal wieder an der Zeit…

B: Ich übe Mimik und Gestik vor dem Spiegel. Und habe Angst.

4) Ein Freund von dir denkt über ein Auslandssemester nach – wie stehst du dazu?

A: Der studiert sowieso etwas Geisteswissenschaftliches – da wird ihm das auch nicht weiterhelfen, einen Job zu finden.

B: Würde ich auch gerne machen, aber am Ende bekomme ich doch keinen Platz.

C: Ein Semester in Spanien? Sonne, Strand und Meer – wer kann da Nein sagen?

5) Wo siehst du dich in 15 Jahren?

B: Ich hoffe, dass ich bis dahin einen Job gefunden habe, der zu mir passt. Hoffen ist das Stichwort.

A: Auf jeden Fall in einer Führungsposition. Dazu ein schickes Auto und ein City-Appartement.

C: Und am Ende der Straße steht ein Haus am See…


Auflösung – Welcher Karrieretyp bist du?

Am häufigsten A angekreuzt:

Du zählst dich heute schon zur Elite von morgen und was die anderen können, kannst du schon lang. Wer war noch gleich dieser Mark Zuckerberg? Egal, hier kommst jedenfalls du. Dein Engagement und deinen achtseitigen Lebenslauf in allen Ehren, aber gehört zum Studentenleben nicht mehr dazu? Spaß soll ja ganz lustig sein, gerade jetzt im Sommer. Und nebenbei lernt man im Privatleben Dinge, die einem kein noch so teures Soft-Skill-Seminar vermitteln kann – für die großen Unternehmer von morgen durchaus eine Überlegung wert.

Am häufigsten B angekreuzt:

Die beste Freundin macht gerade ihr Auslandssemester in Schweden. Der WG-Mitbewohner hat dieses wirklich tolle Praktikum ergattert. Der verhasste Kommilitone arbeitet schon seit dem ersten Semester als Werkstudent. Und du? Irgendwie hast du das Gefühl, immer hinterherzuhinken. Während um dich herum die Führungskräfte von morgen aus dem Boden zu sprießen scheinen, bist du am Verzweifeln. Nur Mittelmaß zu sein, das ist deine größte Angst. Dabei darfst du dir ruhig Zeit nehmen, um herauszufinden, was du wirklich willst. Denn was nützt auf Dauer ein Job, der letztendlich nicht glücklich macht? Genieße deine Freiheit und mach dein eigenes Ding – den Kommilitonen kannst du’s auch später noch zeigen!

Am häufigsten C angekreuzt:

Leistungsdruck und Überehrgeiz kennst du nicht, dafür aber die besten Baggerseen und schönsten Flecke der Stadt. Während dich ambitionierte Menschen stressen und du Abgabetermine konsequent verschläfst, bist du für eine ausgedehnte Kneipentour oder einen Spontantrip nach Neuseeland immer zu haben – man lebt schließlich nur einmal! Deinem Lebensmotto darfst du gerne treu bleiben, vielleicht solltest du mit 28 Jahren aber trotzdem mal anfangen, einen ersten Lebenslauf zu formulieren.

 

Autor des Artikels

Durch die weitere Nutzung von presstige.org wird dem Einsatz von Cookies zugestimmt. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close