1000 Robota – Punk trifft Poesie -Nachwuchsliteraten und Popmusik bei der on3-Lesereihe 2011

Die Lesereihe von on3, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks, ist ein Mix aus Literatur, Live-Konzerten und Clubatmosphäre. Junge Nachwuchsautoren tragen in verschiedenen bayerischen Städten Kurzgeschichten vor.  Am 27.10. wird auch in der Mahagonibar in Augsburg Halt gemacht, mit dabei sind „1000 Robota“. Die Punkrockband spielt an diesem Abend nicht nur Musik, sondern trägt auch ihre Texte zum diesjährigen Thema der Lesereihe „Stadt, Land, Schluss“ vor.

Von Patricia Ott – Foto: on3

Die on3-Lesereihe tourt mittlerweile schon seit sechs Jahren quer durch Bayern. Volle Clubs, tolles Publikum, junge Autoren und bekannte Musikgrößen, das alles hat Tradition. Schreibtalente aus allen Teilen des Freistaats lesen an den einzelnen Abenden um die Gunst des Publikums, das seinen Favoriten ins Lese-Finale nach München wählt. Die literarische Clubtour, (Eintritt ist übrigens frei!) wird nicht nur in Augsburg sondern wird auch in Regensburg, Würzburg, Nürnberg und München zu Gast sein.

Die Punkrockband „1000 Robota“ ist auch in der Mahagonibar einer der Top-Acts. Kaum eine andere Band in Deutschland eckt so gerne an wie sie. In ihren Songs nehmen sie kein Blatt vor den Mund und jetzt wagen sich die Punker bei der on3-Lesereihe auch auf die Literaturbühne. Wo die Band aus Hamburg auftritt, kracht und scheppert es gewaltig. Als sie kurz vor Veröffentlichung ihres Debütalbums „Du Nicht Er Nicht Sie Nicht“ einen Gig in London spielen, bezeichnet der anwesende Intro-Redakteur Sänger Anton Spielmann im Nachhinein als „narzisstischen Rotzlöffel“. Aber das ist eben Punk und das muss raus. Auch auf ihrem aktuellen Album „UFO“ verpackt die Band lautstark ihren Unmut in verzerrtem Soundgewand. „Was passiert, passiert aus einer inneren Dringlichkeit heraus“, beschreibt Anton Spielmann das System hinter der Musik. Dieses System gilt es auch bei der diesjährigen  Lesereihe auf Papier zu bringen, wenn „1000 Robota“ zusammen mit on3 vom 24. Bis 28. Oktober auf Tour gehen.

Neben jungen Autoren aus der Region wird auch die Punkrockband ihre selbstgeschriebenen Geschichten vortragen und danach ein exklusives Live-Set spielen. Das Thema aller Texte und der gesamten Tour: „Stadt, Land, Schluss“, liegt auch „1000 Robota“, wie Sänger Anton Spielmann verrät: „Stadt, Land, Schluss gibt als Motto wahnsinnig viel her. Das ist für uns auf jeden Fall eine spannende Herausforderung.“

 

Tourdaten der on3-Lesereihe 2011

 

Montag, 24. Oktober Regensburg, Alte Mälzerei, 20 Uhr

mit Julia Fiederer, Johannes Hofmann, Nadine Lorenz & 1000 Robota

 

Dienstag, 25. Oktober Nürnberg, K4, 20 Uhr

mit Katrin Endres, Filiz Penzkofer, Robert Segel & 1000 Robota

 

Mittwoch, 26. Oktober Würzburg, Cairo, 20 Uhr

mit Sonja Heim, Jens Kaup, Lukas Kleinhenz & 1000 Robota

 

Donnerstag, 27. Oktober Augsburg, Mahagoni Bar, 20 Uhr

mit Elena Lorscheid, Constanze Ramsperger, Stefan Vidovic & 1000 Robota

 

Freitag, 28. Oktober München, Art Babel, 20 Uhr

Großes Final-Lesen mit den vier Städtesiegern, 1000 Robota & on3-Party mit DJ XTOPH

 

Der Eintritt ist an allen Veranstaltungsabenden frei.

Die on3-Lesereihe wird auch live von Montag bis Freitag ab 20 Uhr auf on3-radio übertragen.

Autor des Artikels

Durch die weitere Nutzung von presstige.org wird dem Einsatz von Cookies zugestimmt. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close