Archives by date

You are browsing the site archives by date.

Es weilen zwei Türme am rauschenden Bach

Verborgene Schätze in Augsburg – Die Wassertürme am Roten Tor Im 15. Jahrhundert war Augsburg die drittgrößte Stadt Deutschlands. Um die fast 30.000 Einwohner mit Wasser versorgen zu können, entwickelten die Augsburger eine der fortschrittlichsten Wasserversorgungsanlagen der Welt. Noch heute kann man Teile davon besichtigen. Von Corinna Scherer & Petra Maier – Fotos: Corinna Scherer

Weihnachten ohne Weihnachtsmann und Ostern ohne Osterhase

Wie andere Kulturen ihre traditionellen Feste in Deutschland feiern In Augsburg wohnen 270.656 Menschen – davon sind 44.846 Ausländer. Doch warum feiern sie Neujahr im Frühling und aus welchem Grund tragen sie einen Monat lang rot-weiße Armbänder? Für presstige erklären das zwei Studenten aus Aserbaidschan und Bulgarien. Von Ina Veneva – Fotos: Stanislav Atanasov

Passierschein A 38, bitte!

Vom bürokratisierten Bachelorstudium – ein Erfahrungsbericht. Leider. In „Asterix erobert Rom“ soll der kleine Gallier eine Prüfung bestehen. Er muss den Passierschein A 38 besorgen. Von dem örtlichen Verwaltungssitz, der bekannt ist als das „Haus, das Verrückte macht“. Genauso fühle ich mich nach meinen regelmäßigen Behördengängen an der Uni auch – verrückt! Von Ann-Christin Fürbaß

Oans, zwoa, drei, gsuffa!

Augsburger Biere im Vergleich Des Bayern Milch heißt Bier – doch was trinkt man hier? Wir haben einmal die Augsburger Bierlandschaft unter die Lupe genommen. Ob sich die Vorreiterrolle der Stadt in Sachen Reinheitsgebot auch in der Qualität niederschlägt und zu welchem Bier in welcher Lebenslage gegriffen werden sollte, erfahrt ihr im presstigehaltigen Biertest. Von Rebecca Naunheimer, Magdalena Klingler &… Weiterlesen →

Innings, Pitcher, Base… Run!

Zu Besuch beim Baseballteam  „Augsburger Gators“ „You threw me a curve ball!“ Übersetzt bedeutet diese amerikanische Redensart, dass dich jemand auf dem falschen Fuß erwischt hat. Auf den ersten Blick ist das für einen Deutschen nicht verständlich. Wie könnte diese Metapher entstanden sein? Sie kommt aus dem traditionsreichsten Sport in Amerika: Dem Baseball. Von Johanna Zach

Durch die weitere Nutzung von presstige.org wird dem Einsatz von Cookies zugestimmt. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen