UNICEF meets Grandhotel

Wasser wirkt – das war das Motto des UNICEF-Kalenders 2013 der Hochschulgruppe Augsburg. In Form einer großen Ausstellung wurde der Kalender am 25.11.12 im Grandhotel Cosmopolis präsentiert: eine kleine Rückschau.

 

Von Susanne Heindl

13 Designer verwirklichten sich im UNICEF-Kalender: die Gewinner dürfen ihre Kreativität auf dem Coverbild und auf den zwölf Seiten des Monatskalenders ausleben. Erlaubt war jegliche Form der künstlerischen Auseinandersetzung von Malerei, Illustration, Fotografie über Installationen. In einem ‚Vernissage-Gang‘ stellte UNICEF sowohl die prämierten Kalender-Seiten aus, als auch alle weiteren Einsendungen zum Thema Wasser. Die Auseinandersetzung mit dem Thema erfolgte auf sehr unterschiedliche Weise, doch meist ausdrucksstark und beeindruckend. So spiegelt jede Seite des Kalenders eine neue, individuelle Interpretation mit unserer wichtigen Ressource Wasser wider. 300 Exemplare des künstlerisch-kollaborativen Kalenders konnten die Besucher gegen eine Spende erwerben.

Lizzy Fey und Band untermalten die Ausstellung musikalisch und stellten so ein tolles, angenehmes Rahmenprogramm dar. Am Ende des Abends wurden die ausgestellten Kalenderblätter bei einer kleinen Auktion versteigert. Jegliche Einnahmen gingen an das Projekt UNICEF.

Die Ausstellung erfolgte in Kooperation mit dem Grandhotel Cosmopolis, welches die Vision eines Flüchtlings-, Reisenden- und Künstlerhotels hat – der perfekte Rahmen für das gemeinnützige Projekt „Wasser wirkt“ der Hochschulgruppe UNICEF Augsburg.

 

Autor des Artikels