Neues Kultur-Highlight in Augsburg: Pecha Kucha Nights

20 Folien mal 20 Sekunden. Thema: frei wählbar. So lautet das Motto der Pecha Kucha Nights, die am 08.11.2012 zum zweiten Mal in Augsburg stattfand.

Von Susanne Heindl

Acht Redner stellten sich dem Experiment und unterhielten beziehungsweise informierten die rund 100 Zuschauer. Einblicke in einen MOBA-Wettbewerb (Multiplayer Online Battle Arena) in Seattle standen ebenso auf der Tagesordnung wie eine Einführung über das Erstellen einer Visitenkarte. Für besondere Unterhaltung sorgten der Karaoke Vortrag von Max Nadler und der kabarettreife Auftritt von Ildiko Remeny. Entgegen einiger Erwartungen wurde der Karaoke Vortrag nicht sängerisch dargeboten, entpuppte sich aber dennoch als reiner Ohrenschmaus: Max Nadler wurde eine ihm unbekannte Präsentation vorgesetzt, die er auf einer sehr amüsanten Weise zum Besten gab. Ildiko Remeny empörte sich auf ironisch-lustige Weise über die Jugend von heute und plädierte für eine Wiederauswilderung unserer Kinder.

Die Pecha Kucha Night ist ein geschütztes, in Japan entstandenes Format, das seit August 2012 auch Einzug in Augsburg gefunden hat. Dank Uli Hab und Caroline Schruff ist die Fuggerstadt nun eine der 573 weltweiten Städte, in welchen Pecha Kucha Nights mindestens viermal jährlich veranstaltet werden. Das Event ist kostenlos und gegen eine Spende können sich die Besucher auch verköstigen lassen. Das Ganze findet in den Büroräumen des Coworking Space max 30.1 in der Maxstraße statt – das nächste Mal voraussichtlich im Januar: facebook.com/PechaKuchaAugsburg.

Im Coworking Space max 30.1 kann man sich einen Arbeitsplatz mieten und inmitten anderer Projekte ein Startup-Unternehmen gründen, seine Bachelor-Arbeit schreiben oder sonstigen Arbeiten nachgehen. Presstige berichtete bereits in der Ausgabe 20 über diesen kreativen Arbeitsraum.

 


Das Programm vom 08.11.2012:

Carolin Schruff – Pecha Kucha Night

Uli Hab – Hot Boots

Christoph Helbig – „The International – Dota 2 Championships“ in Seattle

Max Nadler – Karaoke-Vortrag (Thema: Haustiere)

Pause

Doris Leitner – Kopenhagen

Peter Barta – Erstellen einer Visitenkarte

Ildiko Remeny: Lost Generation – Jugend ohne Tugend

Martin Eberhard – Ist Geld ein wichtiges Thema?

 

Autor des Artikels

Durch die weitere Nutzung von presstige.org wird dem Einsatz von Cookies zugestimmt. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close