Save the Date

Was Augsburg in den nächsten Monaten zu bieten hat

Die Tage werden länger und auch mit der Temperatur geht es aufwärts. Es ist Zeit, aus seinem Winterloch zu kriechen und mit Freunden die warme Jahreszeit zu begrüßen.

Modular Festival

Vom 30. Mai bis zum 01. Juni darf wieder getanzt und gefeiert werden und zwar auf dem Modular 2013. Wie im letzten Jahr wird das Festival im Kongress am Park und im angrenzenden Wittelsbacher Park stattfinden. An drei Tagen warten zahlreiche Musik-Acts wie z.B. „Thees Uhlmann“ und „Die Orsons“ auf euch. Aber nicht nur das: geboten werden zudem ein Kreativmarkt, Poetry Slam und Diskussionsforen. Außerdem bietet das Modular wieder spannende Workshops. Im letzten Jahr konntet ihr euch dabei unter anderem als DJ, Sprayer oder Rapper beweisen. Wer das verpasst, ist selber schuld! Weitere Infos findet ihr unter www.modularfestival.de.

Augsburgs Flohmärkte

Die eigenen vier Wände strahlen nach dem Frühjahrsputz wieder in vollem Glanze, doch das gewisse Etwas fehlt noch in der Wohnung? Vielleicht findet ihr ja auf einem der Augsburger Flohmärkte das richtige Schmuckstück. Ob bei der Rockfabrik, auf dem Metro-Parkplatz oder doch lieber auf dem Antik-Sammlermarkt beim Schwaben-Center. Nahezu jedes Wochenende ist etwas geboten. Die Sparfüchse unter euch sollten sich das auf keinen Fall entgehen lassen!

Freilichtbühne am Roten Tor

Ihr seid theaterbegeistert, möchtet die lauen Sommerabende aber nicht in düsteren Sälen verbringen? Die Freilichtbühne bietet Theater der etwas anderen Art, denn gespielt wird unter freiem Himmel. In diesem Jahr  könnt ihr euch vom 29. Juni bis zum 29. Juli eine Inszenierung des Musicals Hair ansehen. Die Karten sind jetzt schon online, direkt im Theater Augsburg oder an externen Vorverkaufsstellen ab 9 € erhältlich. Studenten bekommen zusätzlich 30% Ermäßigung. Weitere Infos könnt ihr unter www.theater-augsburg.de abrufen.

Text: Annika Wagner – Fotos: Corinna Scherer, Natalia Sander & Nik Schölzel

Autoren des Artikels

Annika Wagner

Redakteurin

Natalia Sander

Fortgeschrittene Medienstudentin. Ehemalige Art-Direktorin. Sprachfanatikerin. Katzen-Guru, optischer Fetischist, im Wiener Exil lebend. Drückt sich am liebsten mit Fotografie aus und teilt es auf Instagram und ihrem Blog.

Corinna Scherer

Rundrum medienverliebt, egal ob es um Filmen, Fotografieren, Schreiben oder Gestalten geht. Daher ehemalige Ressortleiterin (Vorwärts) und Fotografin bei presstige, aber auch mal bei Layout und Illustration dabei.

Durch die weitere Nutzung von presstige.org wird dem Einsatz von Cookies zugestimmt. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close