Veranstaltungstipps Januar

Text: Presstige Redaktion – Layout: Aykut Baytak – Illustration: Rebecca Hellmeier

Neues Jahr, neues Glück. Viele setzen sich zum Jahresbeginn gezielte Vorsätze für das neue Jahr, die dann meistens nach ein paar Wochen doch wieder auf das nächste Jahr verschoben werden. Typisch Vorsätze! Aber wie wäre es mit dem realistischen Vorsatz 2020 mehr von der Stadt und dessen Kulturangebot zu erleben? Wir haben für euch die besten Veranstaltungstipps für den Januar zusammengesammelt. Von Talentshow über die afa2020 bis hin zu musikalischen Abenden für Bowie-Fans ist im Januar so einiges in Augsburg geboten. Viel Spaß!

David Bowie und 80er Party im Liliom

Lara Reile- Chefredaktion
Lara Reile – Chefredaktion

Neues aus der Reihe „Cinema in Concert“! Am 10.01 zeigt das Liliom Kino ab 21:45 Uhr eine Konzertaufzeichnung von David Bowie. Empfehlenswert für alle Bowie-Fans, die die Chance verpasst haben, den großen Künstler noch einmal live auf der Bühne zu erleben. Und für alle, die noch ein Konzert von ihm gesehen haben, bietet es den optimalen Anlass, um in Erinnerungen zu schwelgen. Im Anschluss könnt Ihr im Liliom zu Bowies Hits und dem Sound der 80er Jahre die Nacht durchtanzen.

Wann? 10.01.2020; Cinema in Concert um 21:45 Uhr; anschließende Party ab 23:15 Uhr
Wo? Liliom Kino, Unterer Graben 1, 86152 Augsburg
Ticket? Tickets für Cinema in Concert 9€; kostenloser Eintritt für die 80er Party

Lea Scheufler- Redaktion
Lea Scheufler – Redaktion

Leben an Bord einer Rettungsmission

Jeder von euch hat in den letzten Monaten und Jahren sicherlich von den gefährlichen Überfahrten über das Mittelmeer gehört. Viele Menschen müssen diese in Kauf nehmen, um aus ihren Heimatländer fliehen zu können, in denen Krieg, Zerstörung und Leid vorherrschen. Wie ist es als Helfer bei den Rettungsmissionen dabei zu sein? Wie sieht das „alltägliche“ Leben an Bord einer Rettungsaktion aus? Jonas Müller, der als Medic auf der Sea Watch 3 im Rahmen der Mission 23 tätig ist, wird euch Einblicke hinter die Kulissen an Bord geben. Wie begegnen sich Menschen an Bord und wie schafft es die Crew in Zusammenarbeit mit den Gästen die Stimmung trotz großer Belastung nicht kippen zu lassen?

Wann? 10.01.2020 | 19:00 – 21:00 Uhr
Wo? Café „Tür an Tür“ Wertachstraße 29, 86153 Augsburg

Marina Sandmann- Chefredaktion
Marina Sandmann – Chefredaktion

Open Stage

In der Kresslesmühle könnt ihr wieder einmal einen Abend voller Talente erleben. Bei der Open Stage ist jeder eingeladen, der schon lange seine verborgenen Fähigkeiten vor Publikum präsentieren wollte. Ob Musik, Comedy, Film, Tanz, oder Literatur, bei der Open Stage ist alles zu finden. Wenn ihr nicht selbst mitmachen wollt, ist das natürlich kein Problem. Viel Spaß bei diesem bunten Abendprogramm.

Wann? 17. Januar 2020 von 20:30 bis 23:00
Wo? Kulturhaus Kresslesmühle, Barfüßerstraße 4, 86150 Augsburg

Thomas Koristka - Chefredaktion
Thomas Koristka – Chefredaktion

afa2020

Die jährlich auf dem Messegelände stattfindende Augsburger Frühjahrsausstellung gehört zu den führenden Verbrauchermessen im süddeutschen Raum. Ende Januar öffnet das „Schaufenster der Region“ wieder seine Tore und bietet den Besuchern ein umfassendes Angebot in den Bereichen Haus & Garten, Freizeit, Sport, Mobilität, Reisen, Haushalt und Kulinarik. Neu hinzu kommt in diesem Jahr der Themenbereich Gesundheit. Wieder dabei ist die „AutoSchau Augsburg“, die 2019 aus Kapazitätsgründen aussetzen musste.
Besonders beliebt ist die alljährliche Länderschau. In Halle 5 präsentiert sich heuer Vietnam, das diverse Einblicke in die südostasiatische Kultur gibt. Ebenfalls erwähnenswert sind das Streetfood-Angebot auf dem Freigelände sowie der Themenbereich „Meine Mobilität“, in dem man E-Fahrzeuge Probe fahren kann.
Die afa bietet einen interessanten Branchenmix mit vielen Ausstellern aus der Region. Ein Besuch der Messe ist sehr kurzweilig und lohnenswert.

Wann? Freitag, 24. Januar bis Dienstag, 28. Januar 2020, von 9:30 bis 18:00 Uhr (Einlass bis 17:00 Uhr)
Wo? Messe Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg
Ticket? 7 Euro (ermäßigt)