Campusumfrage auf dem FH-Campus an der Baumgartnerstraße

Mein Auslandsstudium – wo FH- Studenten ihren Auslandsaufenthalt verbringen wollen

Michael Biest (22)
Dipl. Elektrotechnik, 7. Sem.

„Ein Auslandsstudium käme für mich nicht in Frage, da im Rahmen meines Studiengangs ein Praktikumssemester vorgeschrieben ist. Ich muss mich noch genauer erkundigen, welche Möglichkeiten es bezüglich eines Praktikums gibt. Was das Zielland angeht, bin ich sehr flexibel. Nur in die USA will ich nicht unbedingt, aber Australien oder Kanada könnte ich mir gut vorstellen. Mein Traum wäre es allerdings, mein Praktikum in einem asiatischen Land zu machen. Das Problem ist aber, dass dort nur wenige englischsprachige Praktika angeboten werden. Auch ein Praktikum innerhalb Europas würde ich nicht ausschließen.“

 

Von Stefanie Probst; Fotos: Stephan Weixler

Tobias Bader (23)
Dipl. Mechatronik, 6. Sem.

„Da ich schon im sechsten Semester studiere, denke ich gerade darüber nach, wo ich ein Praktikum machen könnte. In meinem Studiengang ist ohnehin ein Praxissemester vorgeschrieben. Ich würde gerne im nächsten Wintersemester ins englischsprachige Ausland gehen. ERASMUS kommt dabei für mich nicht in Frage, da mich Europa nicht so sehr interessiert. Viel besser wäre ein Praktikum in den USA, zumindest wäre das mein großer Favorit. Bei einem amerikanischen Unternehmen zu arbeiten, wäre für mich persönlich viel lohnender, da ich die dortige Wirtschaft spannender finde. Ich will raus aus Europa!“

Nana Cornell v. Neubeck (28)
BA Architektur, 5. Sem.

„Ich würde gerne ins Ausland gehen, da ich mir das sehr spannend vorstelle. So ein Auslandssemester macht sich bestimmt auch gut im Lebenslauf. Allerdings habe ich eine kleine Tochter. Doch abgesehen davon, ist es in meinem Bachelor-Studiengang ohnehin schwer ins Ausland zu gehen. Das Praxissemester wurde wegrationalisiert. Ein weiteres Problem ist, dass an den meisten europäischen Universitäten der Studiengang Bachelor Architektur als achtsemestriger Studiengang angelegt ist. Ob man als Augsburger Student dann das nötige Wissen im Ausland mitbekommt, das man für den Abschluss hier braucht, ist fraglich.“

Benjamin Renner (27)
BA Komm.design, 1. Sem.

„Ich studiere zwar im ersten Semester, Pläne für ein Auslandssemester habe ich allerdings schon. Das europäische Ausland kommt nicht in Frage. Ich habe fest vor, mein Praxissemester in den USA zu machen. Genauer habe ich mich über die Bedingungen aber noch nicht informiert. Ich weiß allerdings, dass es in meinem Fachbereich einen Professor gibt, der für die Beratung zum Thema Auslandsstudien und –praktika zuständig ist. Besonders die Finanzierung wird dann für mich ein Thema sein. Ich habe gehört, dass die FH Partnerunis in Amerika hat. Mein großer Traum wäre ein Auslandssemester in New York.“

Autor des Artikels

Durch die weitere Nutzung von presstige.org wird dem Einsatz von Cookies zugestimmt. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close