Projekt Augsburg City: Es wird ernst

Am 20. März, also in den Semesterferien, macht der Königsplatz dicht: Etwa zwei Jahre werden die Modernisierungsarbeiten im Rahmen des „Projekt Augsburg City“ die Straßenbahnlinien auf den Kopf stellen. Wie in der presstige Ausgabe 20 berichtet, werden die Linien am neuen Knotenpunkt Moritzplatz zusammengelegt, nur auf den Strecken nach Stadtbergen (Linie 3) und Göggingen (Linie 1) verkehren Ersatzbusse. Ausführliche Ersatzfahrpläne präsentieren die Stadtwerke Augsburg auf ihrer Homepage www.stawa.de unter „Aktuelles“.

Von Stanley Yin

Autor des Artikels

Durch die weitere Nutzung von presstige.org wird dem Einsatz von Cookies zugestimmt. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close