Was man über die Panther wissen sollte…

© Johanna Gruber Der Eishockey Nachwuchs in der Pause eines Spiels der DEL

Schnell, emotional und leidenschaftlich, das alles ist Eishockey. Die packende Stimmung im Stadion des atemberaubenden Sports begeistern Sportler, Fans und Partner gleichermaßen. Eishockey ist beeindruckend.

Wer in Augsburg studiert, sollte die Panther kennen. Das Eishockey Team aus Augsburg spielt in der DEL, der höchsten Spielklasse im deutschen Eishockey. Die Hauptrunde dieser Saison endet im März. Darauf folgen die Playoffs mit dem siebten Playoff-Finale.

Die Augsburger Panther befinden sich gerade mit 69 Punkten auf Platz zehn der DEL Tabelle. Die ersten sechs Teams sind automatisch bei den Playoffs mit dabei. Platz sieben bis zehn müssen sich für die Playoffs qualifizieren und haben noch die Chance dort mitzuspielen. Die Panther auf Platz zehn haben drei Spieltage vor ihren Einzug in die Playoffs gesichert. Gegen die Iserlohn Roosters siegten sie mit vier zu eins und sind daher von ihrem Platz in der Tabelle nicht mehr zu verdrängen. Es steht zwar noch ein Spiel am 8. März gegen die Kölner Haie aus, allerdings kann dieses Spiel nichts mehr ändern. Karten für das Match bekommt ihr online oder beim AZ-Ticketspot direkt am Rathausplatz und noch vielen weiteren Spots in Augsburg.

Hier ein paar Facts über die Augsburger Panther :

Die Mannschaft Der Spielkader der Panther besteht aus insgesamt 27 Spielern. Auf dem Feld befinden sich fünf Feldspieler und ein Torwart. Eishockey hat seinen Ursprung in Kanada. Bei den Panthern sind deshalb viele Kanadier und Amerikaner im Kader, die Augsburg durch den Sport zu ihrer Wahlheimat gemacht haben. Tray Tuomie ist ehemaliger US-amerikanisch-deutscher Eishockeyspieler, der seit Mai 2016 dem Trainerteam der Panther angehört und seit 2019 Cheftrainer ist.

© Johanna Gruber

Curt – Frenzel – Stadion Das Zuhause der Augsburger Panther ist das Curt – Frenzel – Stadion. Benannt nach dem Zeitungsverleger der Augsburger Allgemeinen und langjährigen AEV-Vorsitzenden Curt Frenzel fasst es 6.179 Plätze, davon 3.493 normale Steh- und 2.013 Sitzplätze. Die VIP´s kommen im Curt-Frenzel-Stadion auch auf ihre Kosten. Das Stadion bietet Platz für 900 VIP-Gäste, darunter 24 modernste Unternehmenslogen mit 306 Sitzplätzen.

 Fun Fact: Ende 2019 wurde sogar die Tram Haltestelle „Brunntal“ zu „Curt- Frenzel -Stadion“ umbenannt.

Datschi Bei dem Wort „Datschi“ denken viele direkt an Pflaumenkuchen, aber wer sich im Eishockey auskennt weiß sofort wer gemeint ist, wenn in Augsburg von Datschi die Rede ist. Datschi ist das Maskottchen der Augsburger Panther. Der kuschlig schwarze Panther unterstützt das Team tatkräftig bei seinen Spielen und zaubert vor allem den kleinsten Fans ein Lächeln aufs Gesicht. Unter dem Kostüm steckt der 28-jährige Max Mosig, der seine Aufgabe als Maskottchen der Panther  zunächst ehrenamtlich gemacht hat, mittlerweile aber fest beim AEV angestellt ist, was er in der Live Sendung des Unifernsehens KULT im Januar 2020 verraten hat.

Fun Fact: Im Bob’s Fast & Slowfood in Oberhausen gibt es ab sofort den Datschi Burger (grünen Burger Bun, einem Rindfleischpatty, leckerem Bergkäse, einem Spiegelei, Rucola und Knoblauchsoße). Das besondere dabei ist, dass pro Kauf ein Euro an die Eishockey Jugend des AEV gespendet wird.

Wer jetzt Hunger und Lust auf Eishockey bekommen hat und die Augsburger Panther live erleben will, der findet Tickets für die nächsten Spiele hier.