Archives by date

You are browsing the site archives by date.

Bike-Kitchen: Die Augsburger „Vélorution“

Ein kräftiger Tritt ins Pedal, ein kurzes Stocken, ein hässliches Geräusch und dann ist es geschehen: Vier Wochen lang stand mein Fahrrad im Augsburger Regen, genügend Zeit für die Kette, um durchzurosten und just im ungünstigsten Augenblick zu brechen. Was nun? Eine sündhaft teure Reparatur oder ein noch teurerer, neuer Drahtesel? Frustriert stelle ich das Fahrrad ab, laufe auf ein… Weiterlesen →

Schreckgespenst akademische Frau

In den letzten Jahren wurde an vielen deutschen Universitäten das 100jährige Frauenstudium gefeiert. Was dahinter steckt? Ein langer Kampf! Frauen gegen Rollenklischees. Doch dieser war mit ihrem Einzug an die Universitäten noch nicht vorbei.  Wie eine fiktive Zeitzeugin die Anfangsjahre erlebt hat. Von Verena Simon

Arbeiten im Reich der Mitte – Praktikum bei Siemens in Peking

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Eigentlich sollte es für Herbert M. in die USA gehen. Doch dann erfuhr er durch eine Freundin  von einer Praktikumsstelle bei Siemens in Peking. Vier Monate auf Chinesisch arbeiten und leben. Trotz fremder Schrift, respektlosen Europäern und großen Mengen Feinstaub war das Praktikum für Herbert eine sehr wertvolle Erfahrung. Von Daniela Steffl… Weiterlesen →

Bist du ein Wort-Checker?

Autorin Stephanie Pauli ist der Jugendsprache auf der Spur Smirten, hartzen, egosurfen – laut diverser Jugendsprachlexika redet so der junge Mensch von heute. Aber entspricht das wirklich der Wahrheit? Gibt es DIE eine Jugendsprache? Die ehemalige Germanistikstudentin Stephanie Pauli hat in ihrem Erstlingswerk Ey Alter, du bist voll der Wort-Checker! den Sprachgebrauch von Jugendlichen unter die Lupe genommen. Von Lisa… Weiterlesen →

Kein Partysemester, sondern harte Arbeit

Feiern, reisen, entspannen – so stellen sich viele Erasmus-Studenten ihren Auslandsaufenthalt vor. Wer es ruhiger mag und pädagogische Berufspraxis sammeln will, entscheidet sich für den Pädagogischen Austauschdienst (PAD). presstige verrät euch, was der PAD genau ist, was er euch bringt und wie Studentin Jutta Kresse ihr halbes Jahr in Italien erlebt hat. Von Sabina Porchia

Durch die weitere Nutzung von presstige.org wird dem Einsatz von Cookies zugestimmt. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close